Die Konsumgüterinflation

Der Blog

bild vom Buchtitel

Das Buch · Auswirkungen

 

Viele Unternehmer nutzen nun das sehr große Lohngefälle innerhalb Europas. Teile der Produktion oder, wie sich auch in der aktuellen Diskussion um Nokia zeigt, ganze Werke werden einfach in Billiglohnländer verlagert. So findet innerhalb kürzester Zeit ein massiver Know-how-Transfer statt. Innerhalb kürzester Zeit erwachsen so Konkurrenten und heizen den überhitzen Markt weiter an.

Entwicklung BörsenkurseImmer nervöser reagieren auch die Finanzmärkte. Schon eindeutige Aussagen weniger Fachleute bezüglich einer Rezession in den USA genügen, um die Börsen zum Absturz zu bringen.

Doch nicht nur die Finanzwelt und die Firmen sind von dieser Entwicklung betroffen. Immer mehr ist der einzelne Mensch zwanghaft eingebunden in einen Kreislauf, der aus Arbeiten für den Konsum und Verbrauchen für den Konsum besteht. Unser gesamtes gesellschaftliches System, angefangen bei der Kinderkrippe, über die Schulen und das Studium, dem Erwerbsleben und Alterversorgung, alles ist einer finanzbasierten Wirtschaftskultur untergeordnet.

Sie scheinbaren finanziellen Sicherheiten die dieses System in den letzen Jahrzehnten geschaffen hat, haben soziale Verbindungen zunehmend aufgelöst, die Verantwortlichkeit zwischen den Generationen schwindet.
Viele, ja sehr viele dieser finaziellen Scherheiten sind jedoch nicht mehr als Versprechungen, die auf Prognosen, Hochrechnungen und Expertenaussagen beruhen.

Die Realität werden wir in den nächsten Jahren wohl anders erleben.

René Schrei · Weingartshofer Str. 33 · 88214 Ravensburg
© 2008 -2018 by design rené schrei · mail: info@derschrei.com